Wolfgang Dengler

geb. am 10.08.1962 in Frensdorf;

1982 Abitur am ETA Hoffmann- Gymnasium in Bamberg;

1982/1983 Bundeswehr;

1983-1984 Studium an der Uni Bamberg (Geographie, Sport, Germanistik, Kunstgeschichte LA HS);

1984-1990 Studium Diplomsport an der TU München mit Schwerpunkt Prävention und Rehabilitation.
Abschluss: Diplomsportlehrer Univ. Präv./Reha;

Diplomarbeit: Veränderung des psychischen Beschwerdebildes bei kardiovaskulären Dysregulationen;

1986-1989 Mitarbeit am Lehrstuhl für präventive und rehabilitative Sportmedizin unter Leitung von Prof. Dr. D. Jeschke. Mitwirkung an verschiedenen wissenschaftlichen Untersuchungen u.a. zum Thema Fettstoffwechsel;

Sportliche Erfahrungen im Leistungssport Fußball, Volleyball, Tennis; im Freizeitsport Tennis, Laufen, MTB, Aerobic, Krafttraining;
Kursleiter für Rückenschule bzw. Rückenprogramme;

seit 1990 Geschäftsführer der Dengler, Falch & König GbR (=DFK);

seit 1990 führt DFK den Sportland Fitness- & Gesundheitspark im Sportland Coburg;

seit 2003 obliegt der DFK die Gesamtleitung der multifunktionalen Sportanlage " Sportland-Coburg";

seit 1997 führt DFK das MTV Fitness- und Gesundheitszentrum in Bamberg; seit dieser Zeit geschäftsführende Tätigkeit im MTV Bamberg;

von Oktober 2008 - März 2010 Entwicklung des Konzeptes RE-GENETICS zusammen mit Andreas König und Rainer Falch;